Instrumentenkarussell

Violine – Violoncello – Querflöte – Posaune

Wann und wie findet das Instrumentenkarussell statt?

Der wöchentliche Unterricht (45 Minuten) findet in Kleingruppen von drei bis vier Kindern mittwoch nachmittags während der Schulzeit statt. Er wird von erfahrenen Instrumentallehrern und -lehrerinnen durchgeführt. Die erforderlichen Instrumente werden den Kindern leihweise zur Verfügung gestellt. 

Vom Anfang des Schuljahres bis Mitte Dezember probieren die Kinder rotationsweise vier Instrumente aus. Anschließend wählen sie in Absprache mit den Instrumentallehrern eines der Instrumente. Dabei sind abgesehen von dem Wunsch nach einem bestimmten Instrument die Begabung und die körperliche Eignung ausschlaggebend für die Wahl.

Die Kinder erhalten dann von Anfang Januar bis zum Schuljahresende während der Schulzeit Unterricht in dem gewählten Instrument. Ein Schülervorspiel am Schuljahresende schließt den Kurs ab. Im darauffolgenden Schuljahr besteht die Möglichkeit, den Unterricht fortzuführen – in der Gruppe oder

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Der Kursbeitrag beträgt 585,- € pro Schuljahr und ist in drei Raten zahlbar. Bei Lehrmittelbefreiung ist eine Reduzierung des Betrags möglich.Darüber hinaus ist die Unterstützung des Projektes durch die Eltern der teilnehmenden Kinder notwendig, z.B. in den ersten Wochen, wenn die Kinder rechtzeitig zu den jeweiligen Instrumentalklassen geschickt werden müssen oder für die Betreuung des Instrumentenraums am Mittwochmorgen.

Wie kann ich mein Kind für das Instrumentenkarussell anmelden?

Die Anmeldeformulare liegen ab sofort im Schulsekretariat für Sie bereit oder können per Mail angefordert werden: .

Die Anmeldung muss bis zum 30. April 2015 erfolgen.

Anmeldeformular_Instrumentalkurse_6.pdf
[ C.J., Mi, 18.03.2015 ]