Musikalische Grundstufe

Mehr Musik von mehr Lehrerinnen in mehr Fächern zu mehr Gelegenheiten

IMG_9541.PNGDie Grundstufe der Paula-Fürst-Schule ist seit dem 8. Oktober 2020 zertifizierte „Musikalische Grundschule“. Sie folgt der Leitidee aller Musikalischen Grundschulen in Deutschland: Zunehmend zieht Musik in den gesamten Schulalltag ein. Dem liegt die Überzeugung zugrunde, dass Musik das körperliche und seelische Wohlbefinden fördert, die kindliche Lernfreude stärkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert.

An der Paula-Fürst-Schule gibt es ein breitgefächertes Angebot musikalisch-künstlerischer Aktivitäten: Tanz- und Theatergruppen, Chor und Orchester stehen derzeit zur Wahl; während des Ganztags wird auch Instrumentalunterricht (kostenpflichtig) durch unseren Förderverein organisiert. Viel Gelegenheit zu künstlerischer Betätigung gibt es im Rahmen von Projektwochen, die externe Künstler*innen anbieten. So erforschen die Schüler*innen beispielsweise die Verbindungen zwischen Literatur und Musik oder zwischen Bildender Kunst und Musik. Mit Mediencoaches entwickeln sie Hörspiele, mit ihrer Klasse unternehmen sie Musiktheaterbesuche. Regelmäßig wird zu festlichen Anlässen (z.B. Laternenfest, Nikolaus, Schulfest) gemeinsam gesungen oder bei Konzerten zusammen mit den Schüler*innen der Sekundarstufen musiziert. Auch im Alltag findet Musik ihren Platz, wenn so mancher Lernschritt im Fachunterricht mithilfe der Unterstützung von Musik und Bewegung leichter bewältigt wird. Ein Koordinator*innenteam steuert und fördert die musikalische Weiterentwicklung der Schule.

_DSC2500__Mittel_.jpg

  • Zertifikat der Paula Fürst-Schule als "Musikalische Grundschule"
  • Projektinfo "Musikalische Grundschule Berlin"